Burnout

Lange Überbelastung im Alltag im Zusammenspiel mit jahrelanger Vorgeschichte können die Grundlage eines Burnout bilden. Ängste, Selbstwertprobleme, belastende Gefühle über viele Lebensphasen hinweg in Kombination mit hoher Arbeitsbelastung bilden die Säule eines Burnouts.

Häufige Symptome wie z.B. Schlafstörungen, das Gefühl, nicht mehr richtig zur Ruhe zu kommen, abschalten zu können, nervöse Überreaktionen, Ängste und Sorgen, Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Erschöpfung sind nur einige Symptome.

Ein Burnout entsteht aus einem Gemisch von äußerer Belastung und inadäquater, innerer Verarbeitung belastender Gefühle.

Die Behandlung belastender Konflikte und Gefühle bildet somit eine wesentliche Säule, die besonders auch schon vorbeugend ein sinnvoller Weg sein kann, einem Burnout keinen Raum zu geben.